Angebote zu "Anna" (167 Treffer)

Anna und die Liebe - Schlechtes Theater
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mia gerät durch Davids Forderung, für Jojos Vertretung ein Honorar zu verlangen, in Geldnot. Ihre Versuche, bei Anna weitere Jobs an Land zu ziehen, scheitern. Sich Geld zu leihen, lässt ihr Stolz nicht zu. Als Annett ihr mit Davids Hilfe dann auch noch das Messer auf die Brust setzt, muss Mia gedemütigt einlenken. Sie erklärt sich bereit, sich als Alexanders Freundin auszugeben, um ihren Bruder vor dem sicheren Knast zu bewahren ... Nach Davids Kampfansage versichert sich Richard Nataschas Loyalität. Gemeinsam verkünden sie den Verlust des großen Pretiko-Etats, ohne David zu diskreditieren ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Chaos in Theater als Buch von Anna Grazia Cafaro
83,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Chaos in Theater:Improvisation and Complexity - Translated by Anna Grazia Cafaro and Melina Masterson Anna Grazia Cafaro

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Antonin Artaud - Vom Theater der Grausamkeit zu...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Antonin Artaud - Vom Theater der Grausamkeit zum Theater des Unbehagens:Exposé Anna Bockhoff

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Anna Viebrock
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anna Viebrocks Arbeiten gelten als einzigartige Zeugnisse der postmodernen Theaterentwicklung in den vergangenen zwanzig Jahren. Ihre Erfindungen als Bühnenbildnerin und zunehmend auch als Regisseurin für Sprech- und Musiktheater entwickelten sich mit Beginn der neunziger Jahre durch die Zusammenarbeit mit den Regisseuren Christoph Marthaler und Jossi Wieler zu einer unverwechselbaren Erfolgs- und Wirkungsgeschichte im deutschsprachigen und internationalem Theater und beeinflussenTheatermacher, aber auch Künstler und Architekten im In und Ausland. Prägend für Viebrocks Arbeiten ist ein feinnerviger, subversiver Realismus. Sie stecken voll surrealer Logik und überraschender Mechanik, die jedem Anschein von Alltäglichkeit zuwiderlaufen. Viebrock dekonstruiert Architekturen von u. a. Garagen, Schiffen, Bierzelten, Bunkern, Kirchen oder Flugzeugkabinen und setzt diese in ihren Bühnenbildern zu komplexen und hyperrealen Räumen neu zusammen. Auf diese Weise entstehen rätselhafte Räume des Erinnerns und Überlebens, verbaute Systeme, welche die Schauspieler wie Labyrinthe durchqueren. Diese umfassende Monografie knüpft an das erste Buch von Anna Viebrock an, das vor genau zehn Jahren erschienen ist (Theater der Zeit, ´´Damit die Zeit nicht stehen bleibt´´). Seither hat sie zahlreiche Bühnenräume und Kostümbilder für Christoph Marthaler, Jossi Wieler, Hans Neuenfels und Meg Stuart erfunden; unter anderem für das Zürcher Schauspielhaus, den Papstpalast in Avignon, die Opéra National de Paris, die Bayreuther Festspiele, die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, das Theater Basel, sowie für die Stuttgarter Staatsoper, das Schauspiel Köln und die Wiener Festwochen. In eigener Regie inszenierte Anna Viebrock an zahlreichen Opern- und Theaterhäusern, unter anderem an der Opéra National de Paris, am Theater Basel, an der Staatsoper Hannover, dem Schauspiel Köln und am Hebbeltheater in Berlin. In großen, farbigen Bildertableaus beispielhafter Inszenierungen gibt das Buch eine Werkübersicht, ergänzt durch Selbstaussagen von Anna Viebrock. Es beinhaltet darüber hinaus eine ausführliche Biografie und Bibliografie sowie begleitende Texte und Essays von namhaften Künstlern und Wissenschaftlern wie Jürg Laederach, Götz Leineweber, Ernst Surberg, Hans-Thies Lehmann und Graham F. Valentine.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Scrappy Little Nobody
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A collection of humorous autobiographical essays by the Academy Award-nominated actress and star of Up in the Air and Pitch Perfect, Anna Kendrick

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Writing for the Screen
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PERFORM - Writing for the Screen: Succeeding as a Creative Professional includes essays written by and interviews with working screenwriters, producers, directors, and film professors, exploring the business side of screenwriting - where art meets business. Contributors share their perspectives on how to break into the field; how to develop, nurture, and navigate business relationships; expectations in terms of business etiquette; strategies for contending with the emotional highs and lows of screenwriting; how to do creative work under pressure; the realities of screenwriting partnerships; prepping for formal pitches; writing on spec; and more. Experts with Hollywood screenwriting experience demystify the film industry and the role of the screenwriter with real-world information you can use out in the work world.Learn what it like to work as a screenwriter from real screenwriters who have worked in the trenches and explore topics like the writer actor relationship, working on set and rewriting scenes hours before a shoot.One of the only books on the market to delve into the business of screenwriting and what it takes to make a living in the work world. Written in a friendly and engaging tone with funny stories, stories of challenges and inspiration and other tidbits that make bring the business side of screenwriting to life.Ideal companion for screenwriting and filmmaking classes, bringing the expertise of working screenwriters into the classroom discussion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Scrappy Little Nobody
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Partizipation als Programm
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie können Kinder und Jugendliche, insbesondere jene, die unter prekären Bedingungen aufwachsen, die Chance erhalten, Theater, Tanz und Performance für sich zu entdecken? Hier setzt das Projekt ´´Wege ins Theater!´´ an, das die ASSITEJ (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche) von 2013 bis 2017 im Rahmen des Programms ´´Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung´´ durchgeführt hat: Kinder und Jugendliche werden in ihrem sozialen Umfeld mit Theaterangeboten angesprochen, sie erleben und erobern die Bühne und bringen ihre Ideen ins Theater ein. Die Beiträger innen des Bandes machen die Praxiserfahrungen, Erkenntnisse und Fragestellungen aus dem Projekt für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich und fragen nach der jugend-, bildungs- und kulturpolitischen Positionierung der Theaterkunst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Bresson On Bresson
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Bresson, the director of such cinematic master-pieces as Pickpocket, A Man Escaped Mouchette, and L´Argent, was one of the most influential directors in the history of French film, as well as one of the most stubbornly individual: He insisted on the use of nonprofessional actors; he shunned the ´´advances´´ of Cinerama and Cinema-Scope (and the work of most of his predecessors and peers); and he minced no words about the damaging influence of capitalism and the studio system on the still-developing-in his view-art of film. Bresson on Bresson collects the most significant interviews that Bresson gave (carefully editing them before they were released) over the course of his forty-year career to reveal both the internal consistency and the consistently exploratory character of his body of work. Successive chapters are dedicated to each of his fourteen films, as well as to the question of literary adaptation, the nature of the sound track, and to Bresson´s one book, the great aphoristic treatise Notes on the Cinematograph. Throughout, his close and careful consideration of his own films and of the art of film is punctuated by such telling mantras as ´´Sound...invented silence in cinema,´´ ´´It´s the film that...gives life to the characters-not the characters that give life to the film,´´ and (echoing the Bible) ´´Every idle word shall be counted.´´ Bresson´s integrity and originality earned him the admiration of younger directors from Jean-Luc Godard and Jacques Rivette to Olivier Assayas. And though Bresson´s movies are marked everywhere by an air of intense deliberation, these interviews show that they were no less inspired by a near-religious belief in the value of intuition, not only that of the creator but that of the audience, which he claims to deeply respect: ´´It´s always ready to feel before it understands. And that´s how it should be.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot